Wieso der Name Janos?
Janos erinnert an den doppelgesichtigen Gott der Antike, Janus. Er stand im alten Rom für alle Gegensätze: Anfang und Ende, Schöpfung und Zerstörung, Zukunft und Vergangenheit. Wir wollen wie Janus sein. Deshalb betrachten wir unsere Themen von A bis Z: Vom Samenkorn über den Mittagsteller bis zum Mülleimer – jede dieser Stationen beeinflusst unser Leben, unseren Körper und unsere Umwelt. Wir betrachten außerdem alle Themen von links nach rechts – welche Vorteile hat die Genmanipulation von Getreide, und welche Nachteile?

Aber was ist Janos eigentlich?
Es handelt sich um ein gastrosophisches Magazin – soll heißen, es setzt sich mit Nahrung in seiner Gesamtheit auseinander… Legen Sie uns jetzt bitte nicht weg! Wir wissen, Nahrung ist mittlerweile ein heikles Thema geworden. Wir werden von Diäten, Rezepten und Panikmache überschwemmt. Aber darum geht es uns mit Janos gar nicht. Wir wollen nicht das hundertste Rezepteheft sein. Wir wollen Ihnen nichts von der neuen Paleo-Diät vorjodeln. Stattdessen wollen wir Sie mit Fakten füttern, ganz ohne Agenda oder Vorurteile. Wir wollen Ihnen gut ausrecherchierte Artikel liefern, über alles, was man mit Nahrung in Verbindung bringen kann – und das ist beinahe alles auf dieser Welt.

Was ist Gastrosophie?
Lassen Sie uns ein wenig ausholen. Oben haben wir erwähnt, dass wir ein gastrosophisches Magazin sind. Die Gastrosophie sieht Ernährung als einen eigenen kleinen Kosmos. Die Planeten „Essen“ und „Trinken“ werden durch Sonnen wie „Klima“, „Transport“ oder „Städteplanung“ beschienen, von Monden wie „Lebensmitteltechnologie“ und „Kunst“ umkreist, während Meteoriten wie „Historie“ und „Hygiene“ auf sie einprasseln. Zu abstrakt?

Ein Beispiel gefällig?
Dann werden wir konkreter. Gastrosophie sieht man im echten Leben jeden Tag. Zum Beispiel am Wiener Naschmarkt. Beziehungsweise auf jedem beliebigen Markt in jeder beliebigen Stadt, aber als (Wahl-)Wienerinnen (und in Angelikas Fall durch langjährige Projekte) haben wir eine besondere Beziehung zum Wiener Naschmarkt. Wer heute über den Naschmarkt spaziert, ist mit Menschen konfrontiert – ihren Traditionen, ihren Gewohnheiten. Die angebotenen Lebensmittel kommen aus den unterschiedlichsten Gegenden – ob regional oder international. Die Unternehmen am Naschmarkt müssen sich an Regeln halten – es gibt Öffnungszeiten, Hygienerichtlinien. Der Naschmarkt hat eine lange Geschichte, die bis heute Einfluss auf ihn nimmt – sein Name hat einen Ursprung, sein Standort kommt nicht von ungefähr. Der Naschmarkt ist außerdem Schauplatz von kulturellen Events – dazu gehört auch die Arbeit der Graffiti-Sprayer an den Ständen.

Was Sie von uns erwarten können?
Fakten, Meinungen und Differenzierungen – nur wenn man mehrere Aspekte eines Themas kennt, kann man sich seine eigene Meinung bilden. Wir wollen sie auf dem Weg dahin unterstützen. Jedoch nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit freudestrahlendem Grinsen: Wir wollen Ihren Tag ein wenig vergnüglicher machen. Essen und trinken sollten Spaß machen, genauso wie lesen, schmökern und Bilder anschauen. Wie schön ist es doch, von spannenden neuen Initiativen zu erfahren, über außergewöhnliche Menschen zu lesen oder in atemberaubenden Fotos zu versinken? Vergnügen wird bei uns großgeschrieben und das heißt, Neues auf unterhaltsame Weise kennenzulernen: nicht verkrampft im staubigsten Winkel der Bibliothek, sondern ganz entspannt auf der Couch im wohligen Eigenheim.

Was Sie nicht von uns erwarten können?
Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In Zeiten des Internets ist das gar nicht möglich, schließlich eröffnen sich neue Erkenntnisse und Trends rasend schnell. Damit kann ein Printmedium nicht mithalten, und das soll es auch gar nicht. Wir wollen uns Zeit lassen mit der Recherche. Wir wollen jeden Standpunkt anhören und wiedergeben. Wenn wir an unsere Grenzen stoßen, dann werden wir Ihnen das klipp und klar mitteilen.

Das wünschen wir uns von Ihnen!
Bitte blättern Sie in Janos. Und seien Sie kritisch! Haben Sie einen anderen Blickwinkel auf eins der besprochenen Themen? Haben Sie mehr Informationen für uns? Haben Sie vielleicht Kontakt zu einer Fachexpertin, die wir unbedingt interviewen sollten? Lassen Sie es uns wissen!

Newsletter

Im Dezember kommt die erste Ausgabe mit großem Launch-Event. Wollen Sie dabei sein?

Dann melden Sie sich für den Newsletter an.

STAY HUNGRY FOR KNOWLEDGE

  • Instagram

© 2020 by Christine Schäffer *** Impressum

0660 4905561